Die Texte und Fotos auf dieser Seite sind mein Eigentum.
Sie sind nur nach vorheriger Absprache mit mir und ausschließlich zum privaten Gebrauch durch Dritte zu nutzen.
Die hier veröffentlichten Anleitungen sind mein Eigentum. Ich stelle sie hier kostenlos für den privaten Gebrauch zur Verfügung. Sie dürfen gerne nachgearbeitet werden. Sie dürfen nicht vervielfältig oder verkauft werden oder für andere gewerbliche Zwecke genutzt werden. Dafür ist mein Einverständnis einzuholen.
Für die Inhalte verlinkter Seiten ist ausschließlich deren Verfasser und/oder Eigentümer verantwortlich.

Samstag, 27. Oktober 2012

Im Moment

bin ich im Tuchfieber




Material: 172 gr zweifädig Jawoll Dégradé


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Der Urlaub war kurz,

aber bei so tollem Wetter haben wir uns gut erholt:




Und für den kleinen Hunger zwischendurch:



Sonntag, 23. September 2012

Lange keine Lust

zum Bloggen gehabt, aber es wird wieder besser:

Vorgestern fertig geworden, gewaschen und gespannt:

Material: 155 Gramm SoWo von Frau Wo aus Po

Und hier noch ein Detailbild:

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.
 


Dienstag, 1. Mai 2012

Gestern

haben wir unseren ersten Urlaubstag und das schöne Wetter genutzt und sind ein bißchen an der Ostsee lang gefahren. Gestrandet Gelandet sind wir dann in Glücksburg. Wir haben die Burg besichtigt und lecker in einem angrenzenden Restaurat gegessen. 


Auf dem Rückweg sind wir zufällig am Landcafe Bocksrüde vorbeigekommen. Eine riesige Auswahl an hausgemachten Torten, Kuchen und Kaffee: alles ein Stück Kuchen und Kaffee auf der Terasse im Strandkorb genossen.

Montag, 30. April 2012

Obwohl es

in der letzten Zeit hier ein bißchen ruhiger war, ist doch einiges fertig geworden:

Die Anleitung zu diesem Cape findet Ihr hier
Material: Restewolle

Anleritung "Wingspan" findet Ihr hier
Material: Glitziewolle von Frau Wo aus Po

Donnerstag, 8. März 2012

Noch eine

Auftragsarbeit, ein Rüschentuch aus selbstgefärbter Sockenwolle:
Irgendwie bin ich froh, wenn ich damit fertig bin.
Ich glaube, dann muss ich mich mal wieder intensiv einem anderen Hobby widmen und damit weitermachen:

Mittwoch, 7. März 2012

Und noch

ein Tuch und ein Paar Pulswärmer für eine liebe Kollegin
Material: Jawoll Dégradé und selbstgefärbte Sockenwolle
Anleitung Tuch: Trillian
Anleitung Pulswärmer: eigener Entwurf und Hilfe von Frau Beerentoene (Danke!)

Montag, 20. Februar 2012

Und schon

wieder ist ein Tuch fertig geworden:

Material: 110 gr Regenbogen-Kauni

Die Anleitung ist auf englisch, aber einfach zu verstehen. Das Muster kann man einfach nur so vor sich hin stricken.

Sonntag, 19. Februar 2012

Schafnasentreffen

bedeutet meistens auch "fette" Beute:

"Lalique" (mit glitzie) von Frau Wo aus Po

Und die selbstgefärbte Wolle (auch mit glitzie) vom Kadierschäfchen hat es leider nicht als Strang aufs Foto geschafft. Ich musste sie gleich anstricken:


Wir hatten

einen riesen Spaß!

Dienstag, 7. Februar 2012

Wie bereits

angekündigt:
Hier nun das nächste Tuch  aus diesem Buch:
"Lestrona"
Verbrauch: 73 Gramm Jawoll Magic Dégradé FB-Nr. 7305

Montag, 6. Februar 2012

So zwischen durch

muss ich immer mal wieder spinnen.
Ich habe zum Geburtstag von meinen lieben Schafnasen 1 Kilo Bluefaced Leicester-Fasern in weiß und braun bekommen:
Das sind ca.100 Gramm



Der Rest ist ja überschaubar. ;-)


Sonntag, 5. Februar 2012

Auf Grund der

Wetterlage, habe ich nach einem Blick in meine Sockenschublade beschlossen: Es müssen dringend noch ein paar Selbstgestrickte her.
Der Blick in meine Vorratskiste hat mich fast zu Tode erschreckt:
3 x Sockenwolle, 2 x Lace-Garn
Bis auf etwas ungefärbte Sockenwolle, war das wirklich alles. *grusel*
Von mitleidigen Spenden bitte ich abzusehen (obwohl so als Vorbeugung, dass mir dass nicht nochmal passiert ;-), ich habe bereits wieder für Nachschub gesorgt.
Also habe ich aus lauter Verzweiflung Begeisterung angefangen ein Paar Restesocken zu stricken.

Samstag, 4. Februar 2012

Montag, 30. Januar 2012

Verlosung

bei Gudi.
Es lohnt sich. Nichts wie hin!

Montag, 23. Januar 2012

Anleitung für die

frühlingshaften Pulswärmer:

60 Maschen anschlagen und zur Runde schließen.
10 Runden 1 re / 1 li
5 Runden li
10 Runden 1 re / 1 li
15 Runden glatt re
5 Runden li
10 Runden 1 re / 1 li
Für die Rüsche:
*5 Maschen re stricken, aus der 6 Masche 2 Maschen rausstricken, Maschenmarkierer setzen, 5 Maschen re stricken usw.* Von * bis * die gesamte Runde wiederholen.
1 Runde glatt re stricken
A)   *5 Maschen re stricken, aus der 6 Masche 2 Maschen rausstricken, Maschenmarkierer auf die andere Nadel heben, 5 Maschen re stricken usw.* Von * bis * die gesamte Runde wiederholen.
B)   1 Runde glatt re stricken
A) und B) ständig wiederholen (ich habe 16 Runden gestrickt)
Nach der letzten Runde die Maschen locker abketten. Fertig!

Evtl. Fragen beantworte ich gerne per Mail.

Sonntag, 22. Januar 2012

Brrrr,

bei diesem Schmuddelwetter gibt es doch fast nichts schöneres, als mit einem lecker Kaffee oder Tee auf die Couch und sich den Frühling mit Wolle selber ins Haus holen:
Und deshalb sind an diesem Wochenende ein Halsschmeichler und diese Pulswärmer fertig geworden.
Die SoWo ist wieder mal von Frau WoausPo
Verbrauch 79 gr.
Für den Halsschmeichler habe ich 217 Maschen angeschlagen
und 5 re/2 li gestrickt.
Die Anleitung für die Pulswärmer reiche ich in den nächsten Tagen nach.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.

Freitag, 13. Januar 2012

Ich habe die

Weihnachtsfeiertage genutzt und diese Stulpen und den Schal angefangen. Die Stulpen hatte ich innerhalb von 2 Tagen fertig. Der Schal ist letzte Woche fertig geworden.

(Detailbild des Schalmusters)
Wolle: Jawoll Magic (die Farbnummer habe ich leider vergessen)
Die beiden Anleitungen sind aus dem Buch "Lace stricken für Anfänger". Das nächste Tuch ist schon in Arbeit.


Uff, es ist vollbracht.

Hat auch nur ein bißchen (hüstel) lange gedauert, aber endlich ist sie gerahmt und hängt dort, wo sie hin sollte - im Büro:
und das entgegen der Besorgnis meiner lieben Kollegin, die schon Sorge hatte sie wäre vorher in Rente (sie  muss noch mehr als 10. Jahre......;-)